Manuel Frick

Fairness, Verantwortung, Fortschritt - das sind meine Grundwerte.

Ich stehe für konsequenten Klimaschutz, eine moderne & leistungsfähige Wirtschaft und für eine Welt, welche allen eine Chance bietet.


Über mich

Aufgewachsen in Zürich Nord wohne ich mittlerweile in Wipkingen. Nach einer Lehre zum Informatiker Systemtechnik habe ich Software-Entwicklung studiert und arbeite nach mehreren Jahren Berufserfahrung nun im Oyster Lab, der Cleantech-Ideenschmiede des Stromkonzern ALPIQ. Dort arbeite ich an neuartigen Geschäftsmodellen basierend auf erneuerbaren Energien und mache so die Welt täglich ein bisschen grüner.

Privat hege ich eine besondere Vorliebe für das Reisen in der Natur. Ich entdecke gerne weisse Flecken auf der Landkarte und fahre gerne Nachtzug. Ich liebe Self-Scanning-Kassen, Uber, TooGoodToGo und den vegetarischen Beyond-Meat-Burger.

Engagement

Seit drei Jahren baue ich als Co-Präsident die Jungen Grünliberalen Kanton Zürich auf. Eingestiegen in die Politik bin ich mit der Ja-Kampagne zur Energiestrategie der jglp, bei welcher ich viele Medienberichte und Social-Media-Aktionen erreichen konnte. Als Geschäftsleitungsmitglied der Jungen Grünliberalen Schweiz war ich prägend für die nationalen Kampagnen, u.a. auch gegen das Geldspielgesetz, welches aus digitaler Sicht an Absurdität kaum zu überbieten ist.

Ich brenne (klimaneutral) für eine grüne und liberale Zukunft, für den Rechtstaat und für eine Gesellschaft, in der jeder und jede so sein kann wie sie oder er es will.

Positionen

Ich möchte eine Schweiz, welche bei der Bekämpfung des Klimawandel alles gibt, ihren Bürgerinnen und Bürgern grösstmögliche Freiheiten einräumt, dennoch sicherstellt, dass alle ihrer Verantwortung nachkommen und jedem und jeder eine faire Chance bietet. Eine Schweiz, welche ihre Stärken lebt, ein Vorbild für andere ist und sich mutig weiterentwickelt.

Klima

Das Klima ist Priorität Nummer 1. Ich bin überzeugt, dass wir mit griffigen Lenkungsabgaben und einigen wenigen Verboten (z.B. Ölheizungen) unsere Schweiz zügig erneuerbar machen können, und das wir dabei nur gewinnen können.

Moderne wirtschaft

Die alte Industrie hat ausgedient. Die Schweiz muss und kann vorne mitspielen - wir brauchen gute Rahmenbedingungen für innovative Startups, engagierte Jung-Unternehmer*innen und Cleantech-Unternehmen.

Liberale gesellschaft

"Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich" - Was in der Bundesverfassung zuoberst steht, sollte auch gelebt werden. Ich setze mich konsequent ein für einen Bürgerdienst, die Elternzeit, die Ehe für Alle inkl. Adoptionsrechten und einen diskriminierungsfreien Staat.

Drogen-Regulierung

Die Schweizer Bevölkerung verraucht jedes Jahr -unverändert- Cannabis im Wert von 600 Millionen Franken. Mit einer Regulierung gehen die Gewinne in AHV statt in den Schwarzmarkt, die Qualität der Waren kann überprüft werden und Forschung wäre endlich zulässig.

Smartspider

Kontakt